Handbuch: Häusliche Gewalt

Wege aus der Gewalt in Partnerschaft und Familie

 

Handbuch "Häusliche Gewalt"Was Frauen tun können, wenn sie von häuslicher Gewalt betroffen sind, welche Sicherheitsvorkehrungen sie treffen können und welche Rechte und Möglichkeiten ihnen nach dem Gewaltschutzgesetz zustehen, darüber informiert dieses Handbuch. Es richtet sich in erster Linie an betroffene Frauen, aber auch an Angehörige, Vertraute oder Berufsgruppen, die mit Betroffenen in Kontakt kommen.

So finden Sie nun in 11 Kapiteln ausführliche Informationen zu folgenden Themen: Praktische Handlungsmöglichkeiten in und nach einer Gefahrensituation, das Gewaltschutzgesetz – die rechtlichen Möglichkeiten bei häuslicher Gewalt, die Handlungsmöglichkeiten von Stalking-Opfern, die besondere Situation von Migrantinnen, gesundheitliche Folgen und Auswirkungen von häuslicher Gewalt, die Möglichkeiten der Existenzsicherung nach einer Trennung, warum es Frauen oft so schwer fällt, eine gewalttätige Beziehung zu verlassen, was Nachbar*innen tun können etc.

Außerdem erhalten Sie Informationen über das Opferentschädigungsgesetz, die Rechtslage bei volljährigen Kindern; die Neuregelungen bei langjährigen Ehen, die Möglichkeiten zur Abänderung von bestehenden Unterhaltstiteln, die Rechtssituation bei binationalen/internationalen Ehen sowie verschiedene Checklisten für die Trennung, die Wohnungssuche und den Gang zur Rechtsanwält*in.

Um zu vermeiden, dass das Handbuch zu dick, zu schwer und damit die Portokosten zu teuer werden, haben wir das Layout etwas verändert und ein etwas kleineres Schriftbild gewählt.

Hier finden Sie eine Leseprobe und das Inhaltverzeichnis:

Leseprobe_Wege_aus_der_Gewalt

Inhaltsverzeichnis „Wege aus der Gewalt in Partnerschaft und Familie“

 

13. Auflage, Kassel 2016, 244 Seiten

Leider zurzeit vergriffen.